emTrace®-Ausbildung

Integrieren Sie die neuesten Studienergebnisse aus der Gehirnforschung, der Emotionspsychologie und der Mimikresonanz® in Ihren Arbeitsalltag als Coach, Trainer, Heilpraktiker oder Psychotherapeut, um die Themen Ihrer Klienten punktgenau und nachhaltig zu lösen.

Emotionen als Schlüssel zum Erfolg

Die Emotionen des Klienten präzise zu erkennen und mit ihnen gekonnt zu arbeiten, spielt nach den neuesten, wissenschaftlichen Erkenntnissen der Gehirnforschung für die nachhaltige Wirksamkeit im Coaching eine Schlüsselrolle.

Kernthema aktivieren

Denn nur so gelingt es, das emotionale Kernthema des Klienten präzise zu identifizieren und es im Coaching gezielt zu aktivieren, um im nächsten Schritt die emotionale Stressspur im Gehirn punktgenau zu lösen und die emotionalen Ressourcen zu stärken.

Übergeordnete Wirkfaktoren

Die Konzentration liegt bei emTrace® auf den übergeordneten Wirkfaktoren erfolgreicher emotionaler Veränderungsarbeit.

Als emTrace®-Coach sind Sie demnach nicht auf eine spezifische Interventionstechnik festgelegt, sondern es werden verschiedene Ansätze zusammengeführt. Dies ermöglicht es Ihnen, Ihre konkreten Interventionen flexibel und gezielt zugleich am Klienten auszurichten und so optimale Ergebnisse zu erzielen.

Stete Weiterentwicklung & Forschung

emTrace® wird stets auf der Basis neuester, wissenschaftlicher Studien weiterentwickelt. So stellen Sie sicher, dass Sie als Coach auch zukünftig immer auf dem aktuellsten Forschungsstand sind!

emTrace®-Level 1

Basisausbildung